Beim Krafttraining geht es neben dem gezielten Muskelaufbau um eine Verbesserung der Maximalkraft, Schnellkraft, und Kraftausdauer. Dabei geht es um Unterschiede in der Belastungsform, Belastungsdauer, Belastungsumfang und Belastungsintensität. Ein Krafttraining kann auch aus medizinischer Sicht zur Stabilisierung der Wirbelsäule oder anderer Gelenke eingesetz werden. Um einen an Ihr individuelles Ziel angepaßten, maximalen Trainingserfolg zu erzielen, bieten wir Ihnen vier verschiedene Arten des Krafttraings an.

NEU! Das einzigartige 4E-Kraftraining – 4 x so effektiv

Unsere neue Geräteserie, die isotonisch, isometrisch, höher-exzentrisch belastendes und isokinetisches Training ermöglicht, ist einzigartig. Wir bieten Ihnen mit 4E das derzeit abwechslungsreichste Training auf dem Fitness- und Rehabilitationsmarkt.

Vor jedem Training stellen sich die Geräte in wenigen Sekunden vollautomatisch auf Sie ein. Es gibt also kein Geräteeinstellen mehr. Zudem haben wir die Möglichkeit, über isometrische Kraftmessungen in verschiedenen Winkelpositionen Ihre Maximalkraft zu ermitteln und so Ihre Trainingsfortschritte zu dokumentieren.

Folgende Vorteile bietet Ihnen das Training mit 4E:

  • maximale Trainingsabwicklung dank 4 verschiedener Trainingsmethoden
  • optimales Training
  • Dokumentation der Trainingsfortschritte
  • zeitsparendes Training ohne Geräteeinstellung

Was ist isotonisches Training?
Im isotonischen Training kommen dynamische Widerstände zum Einsatz. Der Trainer definiert das Gewicht. Sie erhalten über einen Bildschirm Feedback über die eigene Bewegungsgeschwindigkeit und das einzuhaltende Bewegungsausmaß.

Was ist höher-exzentrisches Training?
Die muskuläre Beanspruchung wird durch den Einsatz exzentrischer Widerstände in stärkerem Maße ausbelastet.

Neu und einzigartig

Isokinetisches Training im Fitnessbereich
In der Rehabilitation ist diese Trainingsform schon lange im Einsatz. Beim isokinetischen Training ist ein perfekter Widerstand über das komplette Bewegungsausmaß garantiert, da hier nicht das Gewicht, sondern die Bewegungsgeschwindigkeit vorgegeben wird.

Milon-Kraftausdauerzirkel

Der Milon-Zirkel ist eine nach neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelte Trainingsform sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Fitnesssportler. In nur 35 Minuten trainieren Sie gleichzeitig Ihre Kraft und Ausdauer effizienter als je zuvor. Alle Trainingsgeräte stellen sich mit der Milon-Chipkarte automatisch ein. Die Kraftgeräte arbeiten zudem über die sog. Exzentrik, d.h. in der Phase, in der das Gewicht zum Körper geführt wird, übt das Gerät einen zusätzlichen Reiz auf die Muskulatur aus, dadurch gewinnt das Training 30% an Effizienz.

Ihre Vorteile:

  • Trainieren Sie Kraft und Ausdauer gleichzeitig
  • Training in nur 35 Minuten
  • Automatische Geräteeinstellung

Kraft und Präzision mit dem Vitality System

Im Wechsel mit den anderen Krafttrainingsformen trainieren Sie an modernen chipkartengesteuerten Trainingssystemen (Vitality System).

Auf der Chipkarte werden neben Ihren individuellen Geräteeinstellungen und Gewichtsbelastungen die Bewegungsgeschwindigkeit und Ihr funktionelles Bewegungsausmaß gespeichert. Sie erhalten so ständig Rückmeldung über die absolvierte Bewegungsausführung.

Auf diese Weise können Verletzungen vermieden und Gelenke geschont werden.


Freihanteltraining

Auch im Freihanteltraining kommen alle auf Ihre Kosten - egal ob mit Langhantel, Kurzhantel, Bankdrücken oder Kreuzheben.